20.7.2017 - Seeland Cup: FC Biel - FC Solothurn 1:6 (1:2)

Im zweiten Spiel des FC Solothurn beim Seeland Cup in Lyss gewann der FCS gegen den wieder in die 2. Liga Inter aufgestiegenen FC Biel letztlich deutlich mit 6:1.

Ein Tor von Massimo Veronica (2.) brachte die Ambassadoren früh in Führung. Danach jedoch hielt Biel gut mit, hatte gar mehr Chancen, was jedoch auch an Abstimmungsproblemen in der FCS-Defensive lag, in der vor allem in der 1. Halbzeit viele Junioren zum Einsatz kamen. So konnte sich vor allem Torwart Daniel Bleuler einige Male auszeichnen. Bereits die zweite Chance im Spiel nutzte diesmal Dario Kopp zum zweiten Solothurner Treffer. Kurz vor der Pause kam Biel durch ein Distanzschuss-Tor von Safari noch einmal auf 1:2 heran.

Auch in der 2. Halbzeit hielt Biel noch lange gut mit. Das dritte Solothurner Tor durch Sacha Stauffer entstand durch einen gut ausgespielten Konter. Nach einen weiteren FCS-Tor durch Alban Mulaj war der Bieler Widerstand nun endgültig gebrochen und Stauffer konnte am Ende noch zwei weitere Konter zu zwei weiteren Treffern nutzen.

Tore: 2. Veronica 0:1, 27. Kopp 0:2, 44. Safari 1:2, 66. Stauffer 1:3, 71. Mulaj 1:4, 75. Stauffer 1:5, 81. Stauffer 1:6.

Somit ist der FC Solothurn am kommenden Donnerstag am Finaltag in Lyss mit dabei und wird aller Voraussicht nach um 18:30 Uhr im Spiel um den 3. Platz antreten. Bereits am Samstag findet des nächste Trainingsspiel im heimischen Stadion gegen den FC Breitenrain aus der Promotion League statt.

17.7.2017 - Seeland Cup: FC Solothurn - FC Köniz 1:3 (0:2)

Im Rahmen des Seeland Cup in Lyss verlor der FC Solothurn ein Trainingsspiel gegen den FC Köniz aus der Promotion League mit 1:3.

Gut eine halbe Stunde hielt das Team von Dariusz Skzrypczak gut mit dem klassenhöheren Gegner mit, hatte in der 32. Minute gar die bis dahin grösste Chance des Spiels durch einen Pfostenschuss von Semir Bisevac. Im direkten Gegenzug jedoch erzielte Makshana die Führung für Köniz, die wenig später durch Stojanov noch nachgedoppelt wurde.

In der 2. Halbzeit ging nach vielen Wechseln auf beiden Seiten etwas der Spielfluss verloren. Dario Kopp konnte für den FCS noch einmal verkürzen, ehe erneut Stojanov für Köniz den Endstand herstellte.

Tore: 33. Makshana 0:1, 35. Stojanov 0:2, 63. Kopp 1:2, 69. Stojanov 1:3.

14.7.2017 - Testspiel: FC Solothurn - SC Düdingen 3:2 (1:0)

In einem unterhaltsamen und spielerisch recht hochstehendem erstem Trainingsspiel besiegte der FCS den SC Düdingen aus der westlichen 1. Ligagruppe 1 verdient mit 3:2.

Die Ambassadoren hatten insgesamt mehr Spielanteile, und auch 6 Auswechslungen in der 2. Halbzeit änderten daran wenig. Die Freiburger blieben aber mit Einzelaktionen gefährlich und erzielten nach der zwischenzeitlichen 3-0-Führung des FCS noch zwei schöne Tore (55. und 76. Min.).

Die erstmals eingesetzten heimischen Junioren Racipi und Henzi, sowie die Testspieler Bleuler (Tor), Mulaj, Menétrey und Sandmeier fügten sich schon gut ins Teamplay ein und wussten zu gefallen.

Tore: 43. 1-0 Chatton, 50. 2-0 Veronica, 53. 3-0 Sandmeier, 55. 3:1, 76. 3-2

FCS Sponsoren