Ferienpass 2011 (08. - 10. August)

Ferienpass 2009 im Stadion FC Solothurn

Die über 50 kleinen Teilnehmer und Teilnehmerinnnen des FCS-Ferienpass 2009 mit ihren Leitern, Spielern der 1. Mannschaft des FC Solothurn und dem Chef Nachwuchs, Rony Vetter. (Hinten v.l.: Marco Diener, Felix Hesse, Ronald Vetter (Chef Nachwuchs), Ümit Celik, Jan Hartmann, Tibor Kalina.


Fussballspass mit 50 Kindern im Stadion!


Beim alljährlichen Ferienpassangebot des FC Solothurn hatten über 50 Kinder Kinder viel Spass beim Training mit den Spielern der 1. Mannschaft.

Während drei Tagen hatten die Knirpse Gelegenheit, Tricks „ihrer“ Leiter nachzuahmen oder selber Kunststücke mit dem Ball vorzuführen. Toll, wie sich die Leiter und Kinder von der ersten Minute an verstanden, und bei der schönsten Nebensache der Welt täglich zwei Stunden vollen Einsatz zeigten.

Die Kakas, Messis, Ronaldos, Beckhams, Freis und andere zeigten bei hohen Temperaturen eine überraschende Kondition. Am Ende waren sie gar der Meinung, dass das Angebot auf eine Woche verlängert werden sollte. Dies spricht für die Qualität der Leiter. Obschon die meisten Spieler keine Erfahrung als Trainer haben, verstanden sie es vorbildlich, den Kindern die Faszination Fussball nahe zu bringen. Der Anlass war eine erste Gelegenheit für die mehrheitlich neuen Spieler im Kader der 1. Mannschaft, für Identifikation mit dem Verein und der Region zu werben. Beim Cupspiel gegen Baulmes waren denn auch viele Gesichter vom morgendlichen Training als Zuschauer mit ihren Eltern wieder zu erkennen.

Dieser erfreuliche Anlass zeigt, dass der Fussball und auch der FC Solothurn voll im Trend liegen. Zu hoffen bleibt nun, dass etliche der kleinsten Kicker und Kickerinnen in den nächsten Wochen den Weg zum Stadion finden, und sich den F-Junioren anschliessen, denn: die starke Nachwuchsbewegung ist die Zukunft für den FCS!
RV

FCS Sponsoren