Der FCS-Stand am Märetfescht 2012

Auch dieses Jahr gab es viel Betrieb am Stand des FC Solothurn vor dem Palais Besenval. Dank Abwesenheit der Schweiz an der diesjährigen Fussball-Euro fand der installierte TV zwar etwas weniger Beachtung als letztes Jahr, doch vor allem am Samstag hatten die vielen FCS-Gastronomen heftig zu tun. Selten konnte der Bierhahnen zugedreht werden, und die Baguettes und Sandwiches waren beinahe ausverkauft.

Besten Dank allen Helfern der FCS-Supporters, der Geschäftleitung, des Vorstands und der FCS-Plauschmannschaft, organisiert von Marc Rüetschli!

Hier ein paar Schnappschüsse:

Sponsoren- und Matchballspender-Apéro am Grenchen-Derby vom 14.4.2012

Nochmals herzlichen Dank an alle, die unseren FC Solothurn unterstützen! HIer ein paar Impressionen vom Apéro vor dem 2:1 - Sieg des FCS:

FCS-Märitstand in Solothurn

Bilder vom Märitstand des FC Solothurn am Samstag, 14. April 2012

Alles Könige im Training

Am Ende des zweiten Trainingstags war das ganze Team König. Marketingchef und Bäckermeister Ueli Trüssel hatte einen FCS-Superspezial-Königskuchen gebacken und der Staff mit Radi Schönbächler und Peter Grütter hatten eine Champagner-Tafel (mit Rimuss...) vorbereitet. Und alle durften sich die Krone aufsetzen! Ist der FCS die Mannschaft der Könige am Schluss der Saison? Dann würde mit echtem Champagner angestossen - das war ein Versprechen!

Teammanager Radi Schönbächler, Marketingchef Ueli Trüssel und Teamarzt Ruedi Walter vor dem gedeckten Tisch
Sportchef Peter Grütter schenkt ein
Trainer Roli Hasler spricht und verspricht
Das Team applaudiert und...
...stösst zusammen mit Präsi Stefan Aegerter auf eine königliche Rückrunde an
Die Könige Kara, Martin, Du Buisson, Ismajli,...
Ilic, Moser,...
Liloia und Lopes
Goalie Moilina und sein königlicher Trainer Stefan Sojcic
Der FC Solothurn - das Team der Könige!

Weihnachtsgala 2011 im Landhaus Solothurn

Die diesjährige Weihnachtsgala vom vergangenen Samstag war einmal mehr ein stimmungsvoller Anlass für die ganze FCS-Familie. An weihnächtlich dekorierten Tischen im Solothurner Landhaussaal genossen wieder etwa 350 junge und ältere Vereinsmitglieder und Angehörige das gute Essen und die verschiedenen Darbietungen.

Harri Kunz führte als Moderator souverän durch das Programm (danke Harri!). Das Soluna-Ensemble brachte einen musikalischen Touch, und das Boogie-Tänzerpaar Sonja und Franky brachte neben hochkarätigen eigenen Tanzdarbietungen auch die ganze erste Mannschaft dazu, beschwingt zu Michael Jackson zu moven.

Wieder war die Präsentation der «Most Valuable Player», MVP, gewählt durch die eigenen Spieler der einzelnen Mannschaften, ein grosser Höhepunkt.

Ein paar Bilder dazu:

Der grosse Saal ist bereit.
Die Tischdekoration und die Technik im Hintergrund.
Nachwuchschef Rony Vetter bespricht die MVP-Wahl mit Moderator Harri Kunz.
Darum ging es in der Verlosung: Originaltrikots mit Unterschriften von Sommer und Shaqiri (FC Basel), sowie der Schweizer Nati.
An der Kasse: Sandra Lia Infanger und...
...die Frauen Fernandez.
Sicherheitschef Dominique Pochelon hilft beim Bändeli anziehen und...
...die Grossen helfen den Kleinen dabei.
Olivier Jean-Richard hat zwei, was...
...OK-Chef Radi Schönbächler und seiner Frau Christine gefällt.
FCS-Präsident Stefan Aegerter mit Weihnachtsmann im Hintergrund.
Marketingman-Fan Andi Koloska instruiert die Losverkäufer und...
...Boogie-Woogiefrau Sonja...
...die Spieler der 1. Mannschaft.
(Fussball-)Tanztalente...
...nicht nur auf dem Rasen.
Sonja und Franky bei...
...ihrer Boogie-Show.
Das Soluna-Emsemble.
Harri Kunz im Interview mit den MVP's: U9: Luc Frésard
U10: Altin Dakaj
U11: David Stuber
Dc: Sean Ruch
U12: Leonardo Gubinelli
U13: Robin Müller
U14: Tim Wagner
U15: Enes Ciftci
U16: Jerôme Roth
CCJLA: Loris...
...Lüthi.
Alle MVP's, vom jüngsten, Ed-Spieler Miksa Schnellmann, ganz links, bis zum ältesten, Loris Lüthi.

Traineressen im Urs und Viktor, Bettlach


Ein paar Bilder vom gut gelungenen und lebhaften Anlass im Hotel Urs und Viktor, Bettlach, vom 24.11.2011:

Apéro: Rony Vetter, Technischer Leiter, mit Organisator Francisco Fernandez, Trainer U13 und...
...Begrüssung: Handshake Silvio Bähler mit Präsi Stefan Aegerter)
Die Menuekarte...
...wird von Erhard Lüthi betrachtet, während Roli Hasler schon am guten Wein herumstudiert...
Von seinen sehr interessanten Erkenntnissen aus dem Besuch des FC Barcelona berichtete...
...Nachwuchschef Rony Vetter und...
...alle lauschten aufmerksam, wie z.B.:
Ivan Govaert, Trainer U15
Leo Sasso, Assistenztrainer U15 und Coach Futsal
Philipp Simmen, Trainer U9
Michel Zccarella, Verantwortlicher G
Pascal Thurnheer, Verantwortlicher F
Aziz Sayilir, Trainer U16 und Ivo Ravlija, Schiri-Verantwortlicher (hinten)...
...oder Präsident Stefan Aegerter

Lottomatch im Stadion - mit der 1. Mannschaft

Der traditionelle Anlass am Weekend vom 18. bis 20. November war einmal mehr gut besucht, und die Gäste fanden sich hervorragend bedient von vielen Spielern, dem Staff und Geschäftsleitungsmitgliedern.
Am Freitag war die erste Mannschaft im Einsatz. Dazu gibt es unten ein paar Schnappschüsse aus der Stadionbeiz.
Danke dem Team Weber-Pilloud für die gute Organisation und allen Helfern für den grossen Einsatz und einen reibungslosen Ablauf!

Empfang an...
...der Kasse durch Roli Hasler und Peter Grütter.
Gute Laune im Restaurant: Dusan Ilic und...
...Nikola Jaksic.
Konzentriert und...
...erwartungsvoll beim Spiel,...
...beim Service (Luca Liloia),...
...beim Einzug (Andreas Keller) und...
...beim Buffet (Walti Aeschlimann und Eva Weber).
Der Schpiiker.
Die Buchhaltung (Pablo Molina, Patrick Hasler und Juan Munoz).
Lotto - eine Reihe - Tobias Meier liest ab.
Jan Hartmann liest eine Karte und...
...Dusan Ilic lässt seine kontrollieren.
Patrick Hasler bringt einen Trostpreis, während...
...Paulo und Daniela Vogt mitspielen...
...und gewinnen!
Derweil wird draussen auf dem Gang fleissig trainiert: Söhnchen Joao beim Jonglieren...
...schiessen und...
...immer wieder schiessen, und das wichtigste:...
...die richtige Pose nach dem Tor!

Brand beim SC Blustavia

Der Anruf kam heute morgen um 09:30. Radio 32 wollte wissen, was ich über den Brand beim FC Solothurn zu sagen hätte - und ich als Medienverantwortlicher hatte noch nichts davon gehört!

Auf der Fahrt zum Stadion war ich schon nach der Aarebrücke insoweit beruhigt, als das Tribünengebäude des Stadions FCS aus der Ferne noch erkennbar schien. Hassie Koekenbier erklärte, hier sei alles "in de Ordenig" - im mittleren Brühl jedoch weniger.

Nun war klar: der Feuerteufel hat in der letzten Nacht um etwa 23:00 Uhr bei unserem Nachbarn und Partner SC Blustavia zugeschlagen. Der Garderobentrakt ist völlig zerstört. Die Feuerwehr konnte zum Glück fast alles Sportmaterial retten, so dass der Ferienpass "Fussball für Mädchen" unter der Leitung von J+S Coach Thomas Wälti mit einer leichten Brandgeruchsbelästigung zur Zeit normal durchgeführt wird. Gleichzeitig wird auch über die Brandursache ermittelt.

Wir wünschen dem SC Blustavia alles Gute - und Kopf hoch!

Von Nordwesten...
...und von Nordosten gleich trostlos.
Schuttplatz Garderobe
Der Eingang
Diebe sind zur Zeit das kleinere Problem...
Zum Glück konnte die Feuerwehr das meiste Material retten.
Thomas Wälti lässt sich nicht beeindrucken und zeigt, wie es weitergeht.
Die Mädchen vom Ferienpass bei der Begrüssung vor der Ruine

FCS Sponsoren