Das erste Training im Stadion FCS

Um 18:24 Uhr stoppte der eindrückliche silbergraue VfB-Mannschaftsbus vor den Toren des Stadion FC Solothurn. Die 18 Spieler und 12 Betreuer stellten sich auf Anweisung von Christian Gross netterweise kurz für ein Teamfoto vor die Tribüne - und sofort ging's los mit Aufwärmen.

Nichts für Weicheier! Der andere Christian, Konditions- und Rehatrainer Kolodziej, schlauchte die Schwaben mit dem Stab und liess den Schweiss in Strömen fliessen. Der Chef-Christian konnte sich währenddem in Ruhe auf die eigentlichen Trainingseinheiten konzentrieren. Nach verschiedenen Laufübungen kam dann erst der Ball ins Spiel.

Hier zeigte sich deutlich das Niveau der Profis in der Bundesliga. So schnell, scharf und präzise läuft der Ball in unserer ersten Liga wohl nur im Traum - aber wir arbeiten daran!

Viel Glück, VfB, heute Abend zum Spiel gegen Twente Enschede am Uhrencup in Grenchen!

Präzisions-Einfahrt
Ein wunderschöner Mannschaftsbus
Der Rückkehrer: Torhüter Marc Ziegler. Nach seiner ersten Bundesligasaison 1995/96 unter Rolf Fringer nun wieder mit einem Schweizer Trainer.
Der VfB Stuttgart 2010/11
WarmUp...
...mit Christian Kolodziej
Warm Up and Down
Noch WärmerUp
Christian Gross studiert...
...und dirigiert
Der Trainingslagerstammtisch...
...reist immer mit

FCS Sponsoren