Jugendförderung, Spitzenfussball, attraktiver Sport für die Zuschauer

Aktivitäten

Der FC Solothurn ist der Klub des Spitzenfussballs in der Mittelland-Region zwischen Biel und Aarau, Bern und Delémont. Die regionale Nachwuchsförderung im Spitzensport, wie sie der FCS seit 1988 durchführt, wurde 1996/97 vom Schweizerischen Fussballverband SFV landesweit verbindlich eingeführt. Gut ausgebildete Trainer, eine funktionierende Infrastruktur und die Mitarbeit der umliegenden Fussballvereine sichern die Zentrums- und Führungsrolle des FCS. Seit der Saison 1931/32, als der SFV in Nationalliga und 1. – 4. Liga eingeteilt wurde, spielte die 1. Mannschaft des FCS immer auf dem zweit- oder dritthöchsten nationalen Niveau.

Ziele

Das wichtigste Ziel des FC Solothurn ist die Jugendförderung im Spitzen- und im Breitenfussball. Vom 5. Lebensjahr an soll im Kinderfussball der Junioren G, F und E jedem Knaben und jedem Mädchen die Gelegenheit geboten werden, einen spannenden Mannschaftssport mit viel Spass zu betreiben.

Ab der Stufe Junioren D (FE-12) bietet der FC Solothurn in der «Préformation» den leistungswilligen und talentierten Jugendlichen die Ausbildung und das Spiel mit den regional Besten ihrer Altersstufen an. Wer mit weniger Trainingsaufwand spielen will, kann in den FCS-Teams des Breitenfussballs seinen geliebten Sport auf einem etwas tieferen Niveau weiter ausüben.

In der «Formation» messen sich die Junioren FE-14, U-15 und U-16 des FCS jeweils mit den besten 20 bis 30 Mannschaften der Schweiz. Hier wird von den Spielern neben ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung vollste Konzentration auf den Fussball verlangt. Die Jungen erhalten bis zu sechs Trainings- oder Spielmöglichkeiten pro Woche. Der vollamtliche Nachwuchsverantwortliche Ronald Vetter und seine 30 hochqualifizierten Trainer legen dabei besonderen Wert auf Teamgeist, Sozialkompetenz und ein kreatives, offensives und faires Spiel. Der FC Basel als Partnerverein führt die höheren Altersstufen im Nachwuchs-Spitzenfussball. Zusätzlich bildet der FCS seit der Saison 2011/12 für die ältesten Junioren ein erfolgreiches Team in der Coca Cola Junior League A, der zweithöchsten nationalen Spielklasse. In der Saison 2015/16 spielen über 250 Junioren und Juniorinnen beim Verein.

Bei attraktiven Spielen der ersten Mannschaft auf hohem nationalem Niveau sollen die fussballbegeisterten ZuschauerInnen der Region ihren Sport geniessen können. Im charmanten Stadion FC Solothurn möchten Alte und Junge mit unsern «Eigengewächsen» mitfiebern, und ein regionales Beisammensein spüren. Frauen und Männer wollen mit ihrem Fussballclub und seinen Spielern mitfeiern und mitleiden. Und zusammen mit Peter Bichsel, dem grossen Fan des FCS, werden sie anschliessend in der Stadionbeiz die Geschichten der Begegnungen erzählen.

FCS Sponsoren